UNO: Fledermäuse töten stoppt Ebola nicht

Fledermäuse waren wohl die Quelle der derzeitigen Ebola-Epidemie. Die Tiere jetzt aber massenhaft zu töten, dämmt das Virus offenbar nicht ein. Es schafft vielmehr andere Probleme. Denn die Tiere spielen im Ökosystem eine zentrale Rolle: Sie bestäuben Pflanzen.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen

Last updated on 02 September 2014

Type: 
Media Watch
Region: 
West Africa
Threats: 
Diseases
Species group: 
Terrestrial mammals